Stundenplan

Pre Ballett 1  

Pre Ballett 2

DI oder MI 

15:30 - 16:20 Uhr

(3-4 J.)

50min

Beginner Ballett 1

MO & DO

15:30 - 16:30 Uhr

(4-5 J.)

60min

Beginner Ballett 2 

MO & DO

15:30 - 16:45 Uhr

(5-6 J.)

75min

Elementary Ballett  

MO & DO

17:00 - 18:30 Uhr

(7-9 J.)

90min

Intermediate Ballett  1

MO & DO

17:00 - 18:30 Uhr

(9-11 J.)

90min

Intermediate Ballett 2

DI & MI

17:00 - 18:45 Uhr

(11-14 J.)

105min

Advanced ab 16 J.

DI&MI&DO

(3x 105min )

Ballet Basics / Open Class

MO 

18:45 - 20:00 Uhr

75min

Barre Workout / Open Class

DO

18:45-20:00 Uhr

75min

Advanced Ballet / Advanced

MI

19:00-20:30 Uhr

90min

Contemporary / Advanced

DI

19:00-20:30 Uhr

Level 1-2

90min

Early Morning Flow / Open Class

DO

7:45 -8:45 Uhr

Yoga 

60min

L1390839.JPG
Wettbewerbe

Voraussetzung und Teilnahme am Wettbewerb:

  • Bedingung ist der Besuch von mindestens 2x Training pro Woche (Alter von 6-9 Jahre)

  • 3x Training pro Woche (ab 10 Jahre)

  • Wettbewerbstraining findet auch am Wochenende statt.

  • Die regelmäßige Teilnahme am Training ist verpflichtet.

  • Die Auswahl der Teilnehmer am Wettbewerb (für Solo, Duos, Trios und Gruppen) obliegt dem Trainerteam.

  • Unser Ziel ist es, bei den Wettbewerben bestmöglich abzuschließen. Dabei sein ist alles ist NICHT unser Motto.

  • Die Auswahl der Wettbewerbe, an denen teilgenommen wird, trifft das Trainerteam und eine Teilnahme ist bei Zusage der Erziehungsberechtigten verpflichtet.​

PREISE: 

Solo: € 150

Duett Trio: € 150 ( Preis durch 2 oder 3 Tänzer teilbar)

Gruppe: Keine zusätzlichen Choreographie Gebühren

Kostümleihgebühr: Pro Kostüm € 25

Startgebühr (variabel) 

Eventuelle Reise und Unterkunftsgebühren (variable)

Aufführung

Das Unterrichtsjahr im Ballettzentrum endet mit einer umfassenden Schlussaufführung, in der ein spezielles Thema präsentiert wird. Alle Schüler, die im BZ unterrichtet werden (klassisches Ballett, Modern Dance, Jazz Dance, HipHop und Breakdance), werden im Rahmen dieser Aufführung vorgestellt. Das BZ benötigt für seine ausdrucksstarken und repräsentativen Aufführungen den geeigneten 

Rahmen, wie z.B. das Konzerthaus, welches dementsprechend adaptiert werden muss. Schon Monate vorher werden großteils in Eigenarbeit entsprechende, aufwendige und zum Thema passende Kostüme gefertigt. Ein sehr junges, gut ausgebildetes, mit hohem Eigenkönnen versehenes Trainerteam arbeitet sehr intensiv an der Verwirklichung dieses Projektes.